Künstlicher Biofilm erhöht die Stromproduktion von Brennstoffzellen

Prof. Greiner und Prof. Freitag mit ihren Teams steigern die Stromproduktion von Brennstoffzellen durch künstliche Biofilme

Das Biokomposit aus winzigen Polymerfasern wird durch Elektrospinnen am Campus der Universität Bayreuth hergestellt.

Die Bakterien der Art Shewanella oneidensis im Film erhöhen die Stromproduktion um das Doppelte im Vergleich zu den bisherigen Standardmethoden.

Lesen Sie dazu mehr in der Pressemitteilung der Universität Bayreuth im (pdf).

Universität Bayreuth -