Ein Herz aus Spinnenseide

Prof. Dr. Thomas Scheibel (Lehrstuhl Biomaterialien und Biofabrikation der Universität Bayreuth) und Prof. Dr. Felix Engel (Experimentelle Nieren- und Kreislaufforschung der FAU Nürnberg-Erlangen) ist es gemeinsam mit ihren Teams gelungen den Grundstein zur künstlichen Produktion von Herzgewebe zu legen.

Sie entwickeln und produzieren Herzmuskelzellen aus rekombinanten Seidenproteinen für die Wiederherstellung von beschädigtem Herzgewebe.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im pdf der Pressemitteilung der Universität Bayreuth.

Universität Bayreuth -